Gesichtsbehandlung

Falten glätten

endermologie® ermöglicht die Reaktivierung des Zellstoffwechsels und ist dabei die einzige vollkommen natürliche Technik einer mechanischen Hautstimulation, die nicht-invasiv und nicht-aggressiv ist. Die Fibroblasten gelten als die Haut-Architekten. Sie bilden die Basis-Substanzen der Haut und dienen der Dichte und dem Strahlen sowie der der Haut: Kollagen ist wichtig für die Geschmeidigkeit. Hyaluronsäure sorgt für das Volumen und der Versorgung mit Feuchtigkeit. Ab dem Alter von 25 Jahren und auch bei einer optimalen ausgewogenen Lebensführung, die zudem gesund ist, ist ein Nachlassen der Produktion solcher verjüngenden Substanzen zu verzeichnen.

Die Haut erschlafft und ihre Dichte wird weniger. So entstehen tiefe Falten und Furchen, besonders im Gesicht, an Hals sowie Dekolleté und ausserdem an den Händen. Andere externe Faktoren, etwa Sonneneinstrahlung oder Stress sowie das Rauchen und Verschmutzung der Luft wirken begünstigend auf das Auftreten solcher Veränderungen der Haut.

Die Lösung: endermologie®

Der LPG®-Behandlungsaufsatz, der patentiert ist, reaktiviert mit Mikroschlägen auf der Oberfläche der Haut den Syntheseprozess der Fibroblasten. Dies geschieht, indem er eine Hautgymnastik tiefenwirksam durchführt:

  •  Neues Kollagen in einer guten Qualität wird produziert. Natürliche Hyaluronsäure (+80 %*) schafft der Haut ein neues Volumen und verringert die Tiefe der Falten.
  • Die Elastinsynthese (+46 %*) sorgen dafür, die Haut geschmeidiger und widerstandsfähiger zu machen. Sie wirkt gegen die vielen Mikro-Muskelkontraktionen, welche die bekannten Ausdrucksfalten begünstigen.

Hautstraffung

endermologie® ermöglicht die Reaktivierung des Zellstoffwechsels und ist dabei die einzige vollkommen natürliche Technik einer mechanischen Hautstimulation, die nicht-invasiv und nicht-aggressiv ist. Die Fibroblasten gelten als die Haut-Architekten. Sie bilden die Basis-Substanzen der Haut und dienen der Dichte und dem Strahlen sowie der der Haut: Kollagen ist wichtig für die Geschmeidigkeit. Hyaluronsäure sorgt für das Volumen und der Versorgung mit Feuchtigkeit. Ab dem Alter von 25 Jahren und auch bei einer optimalen ausgewogenen Lebensführung, die zudem gesund ist, ist ein Nachlassen der Produktion solcher verjüngenden Substanzen zu verzeichnen. Straffheit und Elastizität der Gesichtskontur lassen nach, tiefe Nasolabialfalten (Lachfalten) entstehen, das Hängen der Augenlider beginnt. Die Erschlaffung der Haut erfolgt und ein allgemeines Nachlassen der Gesichtszüge entsteht.

Die Lösung: endermologie®

Der LPG®-Behandlungsaufsatz, der patentiert ist, reaktiviert mit Mikroschlägen auf der Oberfläche der Haut den Syntheseprozess der Fibroblasten. Dies geschieht, indem er eine Hautgymnastik tiefenwirksam durchführt. Dabei erfolgt die Bildung der wichtigen Stützfasern: Kollagen sowie Elastin (+46 %*) und Hyaluronsäure (+80 %*). Dies führt zu einem sofortigen Lifting-Effekt, der dauerhaft anhält.

Doppelkinn verringern

endermologie® ermöglicht die Reaktivierung des Zellstoffwechsels und ist dabei die einzige vollkommen natürliche Technik einer mechanischen Hautstimulation, die nicht-invasiv und nicht-aggressiv ist. Das Doppelkinn ist unschön und betrifft Männer und Frauen in jedem Alter: Gesichtszüge werden verformt und ein schwerfälliges Aussehen bewirkt. Im Allgemeinen entsteht es durch lokale Ansammlung von Fett. Allerdings kann es auch durch Erschlaffung der Haut entstehen, begünstigt durch eine Verlangsamung der Produktion von natürlichen Elastin- und Kollagenfasern.

Die Lösungendermologie®

Durch die unterschiedlichen Funktionen des LPG®-Behandlungsaufsatzes werden mit endermologie® die Fettzellen (Adipozyten) stimuliert, damit sie effizient den Abbau von eingeschlossenen Fettansammlungen begünstigen. So kann mit der straffenden Wirkweise selbst die Gesichtskontur neu geformt und gefestigt werden.